Berufsbeschreibung

Ein/e RequisitenfahrerIn (RF) erhält seine Weisungen von dem/der Aussenrequisite (AR) oder dem/der SzenenbildnerIn (SZ). Die Organisation der täglichen Arbeit erfolgt selbständig, jedoch immer in Absprache mit AR und/oder SZ, sowie den unterschiedlichen Anforderungen entsprechend.

Das Arbeitsgebiet ist der Transport von unterschiedlichen Requisiten und Dekorationsgegenständen mit der damit verbundenen Sorgfalt.

Voraussetzungen

  • handwerkliche und kommunikative Fähigkeiten beim Einrichten
  • gutes technisches Grundverständnis
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft, Zuverlässigkeit
  • gute physische und psychische Konstitution

Qualifikationen

  • Grundsätzlich genügt als Ausbildungsnachweis die entsprechende Erlaubnis zum Führen von PKW oder LKW (je nach Anforderung)
  • Nützlich ist ein LKW-Führerschein für Fahrzeuge über 3,5 t / 7,5 t.
  • RF kennt die für das Fachgebiet relevanten gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere was Lenkzeiten, Fahrverbote, Ladungssicherung, Sicherheitsbestimmungen etc. angeht, und ist für deren Befolgung verantwortlich
  • gute Kenntnisse der technischen und organisatorischen Abläufe von Kino- und Fernsehproduktionen
  • filmästhetische und dekorative Grundkenntnisse
  • sorgsamer Umgang mit Requisiten und der Dekoration
  • nützlich: Fremdsprachenkenntnisse, z.B. Englisch
  • Kenntnis der Grundlagen von Arbeitsrecht, Tarifrecht und Arbeitsschutz

Tätigkeitsbeschreibung

  • Drehbuch durcharbeiten und verinnerlichen
  • Einrichten des ständigen Transportfahrzeuges mit ausreichend Schutzmaterialien für sämtliche Transporte, sowie einer Grundausstattung an Werkzeug, Transportmaterial, Reinigungsmitteln
  • Eigenverantwortliches und zuverlässiges Arbeiten beim Transport unterschiedlichster Gegenstände, aktive Schadensvermeidung
  • Einhalten der vorgegebenen Dispositionen, bzw. Rücksprache über Planung/ Änderungen mit AR und Szenenbild
  • ständiges und vorausschauendes Vertrautmachen mit den Anforderungen der kommenden Drehtage und der täglich zu drehenden Szenen
  • In Absprache mit AR: ggf. Einkauf von Werkzeug, Material, Requisiten
  • Abholung von Möbeln und Dekorationen, sowie deren Rücklieferung
  • Unterstützung des AR beim Einrichten/Ausräumen von Sets
  • Nach Abschluss der Dreharbeiten Hilfe bei Rücklieferungen, Aufräumarbeiten und der Abwicklung von Motiven
  • Abrechnung sämtlicher Verrechnungsgelder
  • ordentliche Rücklieferung des Fahrzeuges

Tätigkeitsbereiche

Kinospielfilme, Fernsehspiefilme, Fernsehserien, Werbung, Dokutainment, Shows, Online-Formate, Foto-Shootings, zeitgenössische und historische Produktionen

Verantwortungsbereich

  • Eigenverantwortliches und zuverlässiges Arbeiten beim Transport unterschiedlichster Gegenstände, Einhalten der vorgegebenen Dispositionen, bzw. Rücksprache über Planung/ Änderungen mit AR und Szenenbild
  • Einrichten des ständigen Transportfahrzeuges mit ausreichend Schutzmaterialien für sämtliche Transporte, sowie einer Grundausstattung an Werkzeug, Transportmaterial, Reinigungsmitteln
  • Unterstützung des AR beim Einrichten/Ausräumen von Sets
  • Nach Abschluss der Dreharbeiten Hilfe bei Rücklieferungen, Aufräumarbeiten und der Abwicklung von Motiven
  • Abrechnung sämtlicher Verrechnungsgelder
  • bei Projekten entsprechender Grösse : Abstimmung mit Set Dec – Fahrer in Absprache mit AR, SZ, SD
  • Durchsetzung von fairen Arbeitsbedingungen

Zugangswege zum Beruf

Da es sich um keine Ausbildungsberufe im klassischen Sinne handelt, wird hohes Engagement und Eigeninitiative erwartet.
Kreativität, handwerkliches Geschick, mindestens Grundkenntnisse in Stilkunde, etc. sind neben Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft, und auch physischer und psychischer Belastbarkeit Grundvoraussetzungen. Wir empfehlen 3-4 bezahlte Praktika und einige Assistenzen auf dem Weg zu beschreiten. Netzwerktreffen finden Sie über: www.vdrsd.de und Praktika bei www.crew-united.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an information(at)vdrsd.de.

Weiterführende Informationen

Berufsverband : VdR/SD - Verband der Requisiteure und Set Decorator e.V.: http://www.vdr-sd.de/information/aktuelles

Gagenempfehlungen: http://www.vdr-sd.de/information/gagentabelle

Bei Fragen zu diesem Berufsbild und berufsspezifischen Themen wie Gagenverhandlungen, Qualifikationsmöglichkeiten, Altersvorsorge, Verträgen, Box-Rental, fairen Arbeitsbedingungen, etc. wenden Sie sich gerne an information(at)vdrsd.de.

Stand 11 / 2017