Drucken 

Am 19.8.21 gab die DEUTSCHE FILMAKADEMIE aus dem Berliner Kino International per Livestream die Nominierungen zum DEUTSCHEN FILMPREIS 2021 bekannt.

Für das beste Szenenbild nominiert sind:
MATTHIAS MÜSSE für SCHACHNOVELLE
CLAUS JÜRGEN PFEIFFER für FABIAN
JULIAN R. WAGNER für TIDES

Wir gratulieren den Nominierten herzlich und drücken die Daumen; und freuen uns besonders mit den an den nominierten Filmen beteiligten Mitgliedern des VdRSD für diese Wertschätzung auch ihrer Arbeit. 

Bedauerlich, dass die Deutsche Filmakademie dem hohen kreativen Anteil von Set Decoration nicht auch durch eine Nominierung Ausdruck und Anerkennung verleiht, so wie bei OSCAR und BAFTA.

SCHACHNOVELLE
Petra Klimek / Set Decoration R.I.P.
Birgit Esser / Set Decoration
Kirsten Lieboldt-Longolius / Aussenrequisite
Till Sennhenn / Setrequisite
Katharina Kluge / Art Dept. Coordination
Felix Ott / Baubühne

FABIAN 
Cara Maeno / Set Decoration
David Peichl / Aussenrequisite
Ulrike Gojowczyk / Setrequisite
Holger Sobieski / Requisitenfahrer

TIDES 
Friederike Gast / Set Dec-Assistenz
Florian Singer / Set Dec-Assistenz
Kristina Lonergan /Set Dec Buyerin

Alle Nominierungen finden sich hier: https://www.deutscher-filmpreis.de/app/uploads/sites/2/2021/08/2021-Nominierungen.pdf
Die Gala mit der Verleihung des DEUTSCHEN FILMPREISES findet am 1. Oktober 2021 statt und wird am gleichen Abend um 23 Uhr im ZDF übertragen.