Synergietage Szenenbild am 24.11+ 25.11.2018 in Hamburg

Wir freuen uns gemeinsam mit dem VSK, dass am 24.+ 25.11. die bundesweite Tagung 'Synergietage Szenenbild' in Hamburg stattfindet.

Dort möchten wir möglichst viele Mitglieder der Szenenbildabteilung an runden Tischen und in Diskussionen zusammenbringen. Die Anmeldung war bis zum 20.11.2018 möglich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und wir unterstützen Euch gerne bei der Anreise und Unterkunft. Hier findet Ihr das  Programm Synergietage Szenenbild  und hier  weitere Infos.

 

[mehr]

Der neue Tarifvertrag gilt ab 01.09.2018

Das wichtigste Neue für die Berufsgruppen 'Requisite und Set Decoration' ist:

+++ die Position 'Requisiten-Assistenz' ist mit einer Mindestgage von 819€/50 Stunden verankert, Gagenerhöhung um 30 €, maximale Arbeitszeit 12 Stunden +++

[mehr]

Traurige Nachricht

Uns hat diese traurige Nachricht erreicht:

Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Wera, mit W- so wurde es oft erzählt- WERA Sawistowski aus dem Requisitenfundus in Babelsberg, die viele schon lange kennen, als Aussenrequisteurin, als Instanz und Seele, mit rauchiger Stimme, immer zuverlässig und hilfsbereit, tatkräftig und mit ihrer unverwechselbaren Art, ist leider am 28.6.18 ganz überraschend gestorben.

[mehr]

Wir freuen uns über unsere neuen Mitglieder!

Herzlich Willkommen im VdR/SD:


Andreas 'Lukki' Lukaßen (DR, SB), Diana Halbig (SR), Antje Taubert (SD), Toni Knoche (AR-AS),  Christoph Becker (AR), Gregor Mader (AR, SD), Franziska Schillig (SR-AS), Dana Becher (SR), Martin Radloff (RF), Olaf Formanek (SD), Jojo Schwan (SR), Felix Ott (DR), Antje Krug (AR), Patrick Strobl (RF), Steffi Heidenreich (SR), Karin Weber (SR), Erato Evangelou (AR) , Tanja Oppel (AR), Jana Kersten (SR-AS) , Yayha Özgen (RF), Sina Welle (SD-AS), Sarah Röntgen (SR-AS), Tobias Staudenmayer (AR), Thomas Betram (DR), Sophie Lübben (AR-AS)

[mehr]

Wir gratulieren zu den Nominierungen für den deutschen Filmpreis 2017

Am Donnerstag, 16.3. gab die Deutsche Filmakademie in der Deutschen Kinemathek die Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2017 bekannt.

Für das beste Szenenbild wurden nominiert:

DIE BLUMEN VON GESTERN Silke Buhr
NEBEL IM AUGUST Christoph Kanter
PAULA Tim Pannen

Wir gratulieren zu den Nominierungen und freuen uns besonders mit den beteiligten Mitgliedern des VdR/SD:

[mehr]


Seite 3 von 7