Der VdRSD hat einen neuen Vorstand 2019/2020

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde des VdRSD.

Am 16.3.2019 hat die Mitgliedschaft des VdRSD in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Köln einen neuen 12-köpfigen Vorstand gewählt:

Christoph Becker (Köln)
Peggy Dix (Berlin)
Saga Fermin (Berlin)
Ulrike Gojowczyk (Köln)
Diana Habig (Köln)
Nele Jordan (Berlin)
Kati Lücke (München)
Petra Klimek (Köln)
Karola Soós (Hamburg)
Ralf Strohschein (Berlin)
Mena Vennen (Köln / Berlin)
Sandra Zimmerle (Hamburg / München)

[mehr]

Offen für Alle aus dem Art Department: COMETOGETHER und PODIUMSDISKUSSION am 24.11.2018

Im Rahmen der bundesweiten Tagung Synergietage Szenenbild freuen wir uns auf das Come Together Art Department von 19:30 Uhr - 23:00 Uhr und die Podiumsdiskussion mit tollen Gästen mit dem Thema: 

ZWISCHEN BASTELSTUBE UND TRAUMFABRIK: KÜNSTLER*IN, DIENSTLEISTENDE, FEUERWEHR - WIE SEHEN WIR UNS UND WO WOLLEN WIR HIN?

 

[mehr]

Gründung Art Scenico (europäischer Dachverband für Kostüm-und Szenenbild) mit VdRSD und VSK

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, Euch mitteilen zu dürfen, dass der europäische Dachverband für Szenenbild und Kostümbild ARTSCENICO am 11.11.2018 gegründet wurde und wir, der VdRSD, zusammen mit dem VSK Gründungsmitglieder sind.

[mehr]

Synergietage Szenenbild am 24.11+ 25.11.2018 in Hamburg

Wir freuen uns gemeinsam mit dem VSK, dass am 24.+ 25.11. die bundesweite Tagung 'Synergietage Szenenbild' in Hamburg stattfindet.

Dort möchten wir möglichst viele Mitglieder der Szenenbildabteilung an runden Tischen und in Diskussionen zusammenbringen. Die Anmeldung war bis zum 20.11.2018 möglich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und wir unterstützen Euch gerne bei der Anreise und Unterkunft. Hier findet Ihr das  Programm Synergietage Szenenbild  und hier  weitere Infos.

 

[mehr]

Der neue Tarifvertrag gilt ab 01.09.2018

Das wichtigste Neue für die Berufsgruppen 'Requisite und Set Decoration' ist:

+++ die Position 'Requisiten-Assistenz' ist mit einer Mindestgage von 819€/50 Stunden verankert, Gagenerhöhung um 30 €, maximale Arbeitszeit 12 Stunden +++

[mehr]


Seite 4 von 9